SPORT & VITAL HOTEL SEPPL - ST. LEONHARD IM PITZTAL - TIROL

1.560m

  Tel: +43 5413 86220

Tirol Pitztal
Deutsch (DE-CH-AT)English (United Kingdom)

Top Angebote

gletscher 03 300Wintersportwochen

17. Februar - 4. März 2018

7 Nächte + 6 Tage Skipass

ab Euro 1022,- pro Person

weiterlesen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

tomwinteraussen 300Bergweihnacht

23. bis 30. Dezember 2017

7 Nächte  + Skipass für 5 Tage

ab Euro 999,- pro Person

weiterlesen

 

 

 

pgb daniela zangerl001Weisse Wochen

27. 1. bis 10.2.2018

7 Nächte + Skipass

ab Euro 949,00 pro Person 

weiterlesen

 

 

 


Holidaycheck
Pitztaler Quelle

Pitztal auf dem Weg zum Weltkulturerbe Wasser

 

 

Das Pitztal ist aus der Naturkraft des Wassers in allen seinen

Aggregatzuständen entstanden. Nach dem Rückzug der

Gletscher in den letzten Eiszeiten Günz, Mindel, Riss und

Würm (vor ca. 10 000 Jahren) hat sich die Grundform

des Pitztales gebildet.

 

Nach diesen Epochen kam im Pitztal die Zeit des Wassers

in seiner flüssigen Form. Beginnend unterhalb der Wildspitze

dem höchsten Berg Tirols 3772 m verteilen sich die zwei

Hauptströme in nördlicher Richtung. Der Taschachferner

bis vor kurzem mit dem mächtigsten Eisbruch der Ostalpen

und der Mittelbergferner (Anm. Ferner im österreichischen

Sprachgebrauch Gletscher) bilden den eigentlichen Ursprung

des Pitz Baches. Beide vereinen sich unterhalb von Mittelberg

nach den beiden Kraftwerksperren im Gries- und im

Taschachtal.

 

 

Wasserfall im Pitztal Sport & Vitalhotel SepplTal auswärts in Richtung Norden können viele Wasserfälle

bewundert werden, welche von den Zubringerbächen der

Pitze gespeist werden. (Lussbach Fall, Seebach Fall,

Schützes Fall, Klockele Fall, Stuibenwasserfall,

Pfitschebach Fall, um nur einige zu nennen)

In Weisswald entspringt die WEISSWALDER QUELLE.

Das SPORT & VITAL HOTEL SEPPL wird direkt mit

der auf 1580 m Seehöhe entspringenden Natur Quelle

versorgt. Das Quelleinzugsgebiet befindet sich im

Kaunergrat Massiv einem Teil der Pitztaler Alpen.

 

Die Quelle wurde von „Sepp Füruter“ dem Namensgeber

und Erbauer des gleichnamigen Hotels entdeckt und

erschlossen. Sein Sohn, Bruno Füruter der jetzige

Besitzer des Hotels hat die Quelle ausgebaut und

zahlreichen Tests und Patentierungen zugeführt.

Die Ergebnisse diverser Untersuchungen haben

sensationelle Werte ergeben.

 

 

Das Wasser aus der PITZTAL QUELLE ist sehr

mineralstoffarm. Das „sehr weiche Wasser“,

hat einen optimalen PH-Wert. Im Gegensatz

zur landläufigen Meinung gilt: Je weniger

Mineralstoffe das Wasser enthält, desto besser

für Ihre Gesundheit, denn Wasser mit wenigen

Mineralstoffen eignet sich besser zur Reinigung

des Körpers, da es ein viel größeres Potenzial

besitzt, Schadstoffe aufzunehmen und auszu-

schwemmen. Gift und Schlackenstoffe aus dem

Blut und dem Bindegewebe können schonend

ausgeschieden werden.

 

 

 

Im  Hotel Seppl erhalten Sie nicht nur

"Stilles Weißwalder Quellwasser"

aus der Pitztal Quelle  sondern auch mit

Kohlensäure angereichertes Wasser.

Unser Wellwasser wird auch direkt in

Karaffen abgefüllt und Ihnen zum Genießen

an den Tisch gereicht.

Gerne können Sie auch eine Flasche

Weißwalder Quellwasser aus der

Pitztal Quelle gratis mit nach Hause

nehmen. Unser Quellwasser hat bei

Labortests auch hervorragende Ergebnisse

als täglich zu benutzendes Dentalwasser erbracht.

 

Genießen Sie eines der wertvollsten Güter und Lebensmittel unserer Zeit, welches in unserer Region der Heimat des Bergkristalls seinen Ursprung hat.

Im Zeichen der Naturverbundenheit                                   

Bruno Füruter